Wiederbelebungskurs von Chefarzt Dr. Selzer in Konrad-Adenauer-Realschule

Rund 90 Schülerinnen und Schüler der Konrad-Adenauer Realschule übten unter der Anleitung von Chefarzt Dr. Georg Selzer aus dem EVK Hamm die Wiederbelebung eines Menschen. Bereits zum zweiten Mal zeigte der erfahrene Leiter der Frühchen- und Kinder-Intensivstation Lehrern und Schülern, mit welchen recht simplen Methoden ein Menschenleben gerettet werden kann.

Vier- bis fünfmal im Jahr werden in der Realschule am Heideweg  sogenannte Schwerpunkttage durchgeführt. Im 8. Jahrgang steht unter anderem das Thema Reanimationstraining auf dem Programm. „Wir haben die Klassen zu jeweils zwei Gruppen à 15 Schülern aufgeteilt, damit jeder ausreichend Zeit hatte, die korrekten Abläufe zu üben. Und alle waren mit großem Interesse und voller Aufmerksamkeit dabei“, bekräftigt die Koordinatorin der Schwerpunkttage, Sabine Köhler. Gemeinsam mit den Schülern wurden auch einige Lehrerinnen und Lehrer  der Konrad-Adenauer Realschule von  Dr. Selzer geschult, damit sie in Zukunft dieses Programm eigenständig durchführen können.
Dr. Selzer ist sicher: „Jeder ist in der Lage, ein Menschenleben zu retten – auch Kinder und Jugendliche können das. Mit einer solchen Schulung bekommen schon junge Menschen die nötige Sicherheit. Es ist in jedem Fall besser, überhaupt etwas zu tun, als tatenlos daneben zu stehen.”

Zurück