Spendenaktion von Ikea Kamen bringt 800 Stofftiere für Hammer Kinderklinik

Seit dem 1. November konnten bei IKEA in Kamen Kuscheltiere gekauft und für kranke Kinder gespendet werden, die einige Zeit im Krankenhaus verbringen müssen.

Insgesamt kamen mehr als 800 Bären, Hasen, Pandas, kleine Hunde und viele mehr zusammen, die von Dinah Rudack, Einrichtungshauschefin von IKEA Kamen, an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Evangelischen Krankenhaus in Hamm übergeben werden konnten. Hocherfreut nahmen der Leiter der Kinderklinik, Prof. Dr. Wolfgang Kamin, Schwester Beate Frerich und Stv. Pfleg. Abteilungsleiterin Kirsten Brochtrop die süßen Tröster im Gesamtwert von rund 5.000 € im Namen der Kinder entgegen.

Die lokale Spendenaktion fand bereits zum fünften Mal statt. Sie ist ein Teil der Stofftierkampagne   „1 € für Bildung“, bei der das schwedische Einrichtungshaus für jedes verkaufte Stofftier 1 Euro an Save the Children und Unicef spendet.

Zurück