Ausgezeichnete Qualität in der Chirurgie

Allgemein- und Visceralchirurgie in der St. Barbara-Klinik erhält Zertifikate

Gleich mehrere Zertifikate konnte Priv.-Doz. Dr. Matthias Kraemer, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie, Koloproktologie an der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH, nun von Prof. Heinz-Johannes Buhr, Sekretär der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie, entgegen nehmen. So erhielt die Allgemein- und Visceralchirurgie bereits wiederholt die Auszeichnung als Referenzzentrum für Koloproktologie und Referenzzentrum für minimal-invasive Chirurgie. Neu ist die Zertifizierung zum Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie, die Dietmar Picke, Leitender Oberarzt der Klinik maßgeblich mit erarbeitet hat.

Mit den Zertifizierungen bescheinigt die Fachgesellschaft der Klinik die hohe Qualität bei der minimal-invasiven operativen Behandlung von Patienten sowie von Patienten mit Hernien und Erkrankungen des Enddarms. Frank Lohmann, Geschäftsführer der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH, betonte in einer kleinen Feierstunde die hohe Bedeutung der Zertifikate als Wegweiser für Patienten und niedergelassene Ärzte.

Überreicht wurden die Auszeichnungen von Prof. Dr. Heinz-Johannes Buhr, der in seiner Funktion als Sekretär der Fachgesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie die Heessener Klinik besuchte. Der emeritierte Direktor der Chirurgischen Klinik und Poliklinik I der Charité Universitätsmedizin Berlin beschrieb Kraemer als aufgeschlossenen Vorreiter, dem eine hohe Qualität und die Weiterentwicklung der Disziplin am Herzen lägen. „Die St. Barbara-Klinik ist mit drei Zertifizierungen zu Referenz- und Kompetenzzentren sicherlich eine große Ausnahme, denn die Abteilungen müssen eine große Bereitschaft zu Offenheit und Transparenz mitbringen um die hohen Anforderungen zu erfüllen“, sagte Buhr. 

Im Anschluss an die Übergabe der Zertifikate nutzten die Mediziner noch die Möglichkeit, zum umfassenden Austausch auf fachlicher Ebene. Im nächsten Schritt bereitet sich die Klinik mit dem Department für Oberbauch- und Endokrine Chirurgie, Adipositaszentrum unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. Ansgar Röhrborn auf die Zertifizierung zum Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie vor.

Priv.-Doz. Dr. Matthias Kraemer, Chefarzt (6.v.l.) und Dietmar Picke, Oberarzt (7.v.r.) erhielten mit dem ärztlichen Team die Zertifikate von Prof. Dr. Heinz-Johannes Buhr, Sekretär der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (Mitte).

Zurück